Happy Dog

VET Diät Hepatic trocken

61033
  • Bei Lebererkrankung
  • Reduzierter Kupfer- und Natriumgehalt
  • Leicht verdaulich
  • Besonders schmackhaft
Gebindegröße auswählen
1 kg
Artikelnummer: 61033
VET-Produkte sind nur auf Empfehlung eines Tierarztes (VET-Code) oder direkt in der Praxis erhältlich
Besuche einen Happy Dog Partner-Tierarzt und erhalte dort deinen persönlichen VET-Code zur Freischaltung. Alternativ kannst du diese Fütterungsempfehlung downloaden.
Du hast noch Fragen? Hier erfährst du mehr.
Auf Lager - Lieferzeit 8-10 Werktage
Produktbeschreibung

Tierärztliche Spezialdiät bei Leberinsuffizienz und Kupferspeicherkrankheit

Happy Dog VET Diät Hepatic für ausgewachsene Hunde kann einen wichtigen Beitrag zur Entlastung und Unterstützung der Leber bei chronischer Leberinsuffizienz und bei Kupferspeicherkrankheit leisten. Ein mittlerer Proteingehalt mit aus-gewählten und leichtverdaulichen Proteinquellen (Reisprotein, Hähnchenfleisch) zeichnet dieses Diät-Alleinfuttermittel aus und reduziert so effektiv die Belastung durch schädliche Abbauprodukte. Ein begrenzter Kupfergehalt trägt zu einer Verringerung der Kupferspeicherung in der Leber bei. Die enthaltene Mariendistel wird traditionell bei Lebererkrankungen eingesetzt und die Vitamin- und Spurenelementgehalte sind auf die besonderen Bedürfnisse leberkranker Hunde abgestimmt.

  • Ein moderater Gehalt an leichtverdaulichem Protein unterstützt den Proteinstoffwechsel
  • Ein begrenzter Kupfergehalt trägt zu einer Verringerung der Kupferspeicherung in der Leber bei
  • Vitamin E als Antioxidans bindet freie Radikale und gewährleistet einen aktiven Zellschutz

Diät-Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz und zur Verringerung der Kupferspeicherung in der Leber.
Happy Dog VET Diät Hepatic ist nur auf tierärztliche Empfehlung erhältlich.

Ergänzende Hinweise:

  • Es wird empfohlen, vor der Verwendung dieses Spezialfutters oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer (bei Anwendung zu Verringerung der Kupferspeicherung in der Leber) den Rat eines Tierarztes einzuholen.
  • Für eine optimale Wirkung ist ausschließlich die Diät zu füttern. Ergänzende Nahrungsmittelgaben sind mit dem behandelnden Tierarzt abzuklären.
  • Sofern vom Tierarzt nicht anders empfohlen, mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag anbieten.
  • Die Futtermenge ist an den individuellen Stoffwechsel des Tieres anzupassen und muss ggf. in Maßen reduziert oder erhöht werden.
  • Biete deinem Hund Wasser zur freien Aufnahme an.
  • Empfohlene Fütterungsdauer bei chronischer Leberinsuffizienz: zunächst bis zu 4 Monaten; zur Verringerung der Kupferspeicherung in der Leber zunächst bis zu 6 Monaten.
Bewertungen