Spiele für drinnen

Auch Zuhause können Hunde körperlich wie geistig gefordert und ausgelastet werden.

Die Quittung für Langeweile kann auffälliges Verhalten sein. Damit es nicht so weit kommt gibt es sehr viele schöne Beschäftigungen für Zeiten, in denen Aktivität im Freien nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.

Für Schlaumeier und Intelligenzbestien

Sehr beliebt sind sogenannte „Intelligenz-Spiele“. Verstecke z.B. ein Leckerli unter einem Pappbecher und fordere deinen Hund auf, es zu nehmen. Klappt das, stelle einen zweiten Becher dazu. Lass ihn zusehen, wo du es platzierst. Lobe ihn, wenn er danach das Leckerli auf Anhieb findet. Erhöhe auf maximal drei Becher. Dein Hund lernt dabei sich zu konzentrieren und deinen Bewegungen zu folgen.

Im Fachhandel gibt es auch eine große Auswahl an fertigen Brettspielen, die den Spiel- und Futtertrieb von Vierbeinern herausfordern. Darunter richtig kniffeligen Denksport, bei welchem zum Teil mehrere Aufgaben gelöst werden müssen, bevor es eine Belohnung gibt.

Für Spürnasen und Sportler

Auch Such- und Versteckspiele sind sehr beliebt. Dazu versteckst du dich in einem anderen Zimmer und lobst dein Tier, wenn es dich dort aufspürt. Auch das Lieblingsspielzeug oder ein Leckerli kannst du in der Wohnung verstecken und suchen lassen. Kombiniere die Anerkennung mit bestimmten Aufgaben, etwa durch einen Tunnel zu laufen. Auch diesen kannst du mithilfe einer Decke und zwei Stühlen selbst konstruieren.

Diese Herausforderung kann man zu einem heimischen Agility-Parcours steigern. Über Besenstiele springen, im Slalom um Flaschen laufen, durch einen Spieltunnel kriechen, Weitsprung über ein flaches Hindernis – lass deiner Fantasie freien Lauf. Erlaubt ist, was nicht verletzen kann und keine Angst erzeugt.

Mit Klick zum Erfolg

Sehr schön aber etwas aufwändiger ist das sogenannte Clickertraining: beim sogenannten „Clickern“ lernen die Tiere, das Clickern – ein bestimmtes Klickgeräusch – mit einer Belohnung zu verknüpfen. Du kannst diese Ausbildungsmethode sowohl für das Erlernen von Grundkommandos sowie für Tricks und lustige Kunststückchen einsetzen. Wichtig ist aber, sich hier vorher genaue Informationen zu besorgen oder noch besser einen Kurs zu besuchen.

Ganz wichtig:

Überfordere dein Tier beim Spielen und Lernen nicht! Manchmal reichen nur einige Minuten über den Tag verteilt aus. Beende das Spiel immer mit einem Erfolgserlebnis für den Hund.

Das könnte dich auch interessieren:
Tierschutz
Tierschutzvereine in Existenznot
Die Versorgung von Hunden und Katzen in Tierheimen und Pflegefamilien ist in Corona-Zeiten schwer geworden und ließ Tierheime an ihre Grenzen stoßen.
Reisen mit Hund
Checkliste für den Urlaub mit Hund
Die Urlaubszeit ist die beste Gelegenheit, um viele schöne Erlebnisse als Familie zu sammeln. Da darf natürlich der Hund nicht fehlen.
Reisen mit Hund
Urlaubsziele mit Hund
Reiseziele für einen abwechslungsreichen Urlaub mit Hund zeigen wir dir im Happy Dog Magazin. Jetzt Urlaubsziele entdecken!
Rezepte & DIY
Hundeeis zum Selbermachen
Gönne deinem Liebling ein erfrischendes Hundeeis im Sommer. Mit unseren einfachen Rezepten kannst du deinen Hund mit einer kühlen Belohnung verwöhnen.
Rezepte & DIY
Blumentopf aus Hundefutterdosen
Dein Hund liebt Nassfutter von Happy Dog? Dann bist du bei diesem DIY genau richtig!
Rezepte & DIY
Welche Lebensmittel dürfen Hunde essen
Es gibt sehr viele Mythen was gut für den Hund sein soll aber was wirklich die richtigen Lebensmittel für deinen Hund sind klären wir hier.
Rezepte & DIY
Bastelanleitung Affenfaust
Dein Liebling braucht etwas Abwechslung? So kannst du ein tolles Spielzeug selbst basteln. Ganz einfach mit nur drei Utensilien!
Spielerisch Lernen
Spaß beim Spaziergang trotz Leinenpflicht
Freilauf macht allen Hunden Spaß, ist jedoch nicht überall möglich bzw. erlaubt. Mit unseren Tipps macht der Spaziergang an der Leine genau so viel Freude.
Tierschutz
Was spricht für einen Hund aus dem Tierheim?
Es gibt viele gute Gründe, die für eine Adoption eines Tierheimhundes sprechen. Hier bekommst du Tipps, wie du den passenden Vierbeiner für dich findest.
Spielerisch Lernen
Hundesport - Spaß und Bewegung für Vierbeiner
Wir stellen dir fünf Hundesportarten vor, die deinen Hund auslasten und zugleich eure Bindung stärken. Entdecke welche Sportart die richtige für euch ist.